Alles begann 2005 mit der Gründung des Geschäftes Flamenco in München auf ca. 65 m2. 1 Jahr später wurde bereits das zweite kleine Geschäft auf der Trautenwolfstr. in München eingerichtet.

Es war ein ungewöhnlicher Name für ein Brautmodengeschäft, resultierte aber aus meiner Bewunderung für Spanien. Landschaft und Leute sowie die Kultur des Landes (ausgenommen der Stierkampf) hatten mich fasziniert – insbesondere war ich ein großer Fan des Flamencos mit all' seinen Facetten.

Die Bräute schätzten die Atmosphäre des Stores, die Kleider und auch den Service und empfahlen uns fleißig weiter. Diesen Empfehlungen habe ich es zu verdanken, dass wir dann von diesen beiden kleinen Geschäften auf die andere Straßenseite zogen, wo das neue Geschäft Flamenco ca. 400 m2 auf 2 Ebenen hatte.

Flamenco München wurde eines der bekanntesten Brautmodengeschäfte in Deutschland. Die Kunden kamen nicht nur aus ganz Deutschland sondern auch aus Österreich und der Schweiz.

Nach Verkauf des Münchner Geschäftes ging es in meine Heimatstadt Düsseldorf zurück und ich eröffnete im Medienhafen ein neues Brautmodengeschäft.

In einem stilvollen Ambiente, im Herzen des Medienhafens, nehmen wir uns Zeit für Sie.